Intensiv-Seminar für engagierte Kaninchenhalter

DAS SEMINAR IST AUSGEBUCHT

Sie können sich gerne per E-Mail kontakt@tieraerztin-ruf.de auf die Warteliste setzen lassen, wir informieren Sie dann umgehend, wenn der Termin für den nächsten Kurs steht.

 Samstag, 4. Mai 2019 von 9 bis 16 Uhr bei uns in der Praxis

Flyerbild

Kaninchen sind liebenswerte aber auch anspruchsvolle Haustiere.

Durch ihre speziellen physiologischen Voraussetzungen haben sie ganz besondere Ansprüche an Haltung, Fütterung und Pflege.

Im Intensivseminar für engagierte Kaninchenhalter erfahren Sie, anhand der neusten wissenschaftlichen Erkenntnisse, wie Sie diese Ansprüche am besten erfüllen können um Ihre Kaninchen möglichst lange gesund zu erhalten.

Da Kaninchen als Beutetiere Krankheitszeichen verstecken, ist es außerdem wichtig, als Tierhalter frühzeitig kleinste Probleme erkennen und richtig deuten zu können, um im Fall des Falles richtig zu handeln.

Mit einem interaktiven Vortrag, vielen Bildern, Videos, praktischen Demonstrationen und eigenen Übungen werden alle relevanten Themen rund ums Kaninchen abgedeckt.

Programm

  • Das Wildkaninchen
  • Zuchtergebnisse: Rassen, Besonderheiten und Probleme
  • Physiologie des Kaninchens
  • Verhalten und Verhaltensprobleme
  • Haltung: Tipps und Tricks für eine artgerechte Unterbringung, häufige Fehler, Vergesellschaftung, Kinder und Kaninchen, Innenhaltung, Außenhaltung
  • Aktuelles zur Fütterung mit praktischen Übungen Dos and Don´ts, Mythen der Kaninchenfütterung, Wiesenfütterung, Giftpflanzen, Winterfütterung
  • Häufige Gesundheitsprobleme: Ursachen, Vorbeugung und „was-tun-wenn“: u.a. Durchfall, Aufgasung, Schnupfen, Zahnprobleme, Parasiten, Otitis, EC, Blase, Gebärmutter, Pododermatitis, Hitzschlag…
  • Krankheitsvorsorge und Pflege mit praktischen Übungen
    • Der Kaninchen-„TÜV“: u.a. Zähne kontrollieren, Geschlechtsecken reinigen, Fellpflege, Ohren untersuchen, Gewichtskontrolle, Krallen schneiden…
    • Kleine Köttelkunde
    • Welche Impfungen in welchen Abständen sind sinnvoll?
    • Kastration ja oder nein?
  • Erste Hilfe beim Kaninchen mit praktischen Übungen: u.a. Temperatur messen, Bauch abtasten, Medikamente eingeben, Zwangsfüttern, Wundbehandlung, häufige Kaninchennotfälle…
  • Die Notfallapotheke: Was muss rein
  • Beim Tierarzt
    • Transport, Stressvermeidung, Handling
    • welche Diagnostik ist sinnvoll
    • welche Narkose ist ideal
    • Medikamente
    • wie können Zähne untersucht und behandelt werden

Kosten 75€

inkl. ausführlichem Skript, Verbrauchsmaterialien, Kaffeepausen, Fingerfood-Buffet in der Mittagspause und Getränken.

Anmeldung bis Fr., 26. April, max. 12 Teilnehmer!

Tel. 08857 / 8 99 11 4 oder kontakt@tieraerztin-ruf.de

Dr. med. vet. Diana Ruf, praktische Tierärztin

Schwerpunkt Kleinsäuger, Mitglied der AG Kleinsäuger der Deutschen Veterinärmedizinischen Gesellschaft und deren Spezialistenliste

Bei Interesse kann dieses Seminar auch an anderen Orten veranstaltet werden, setzen Sie sich mit uns in Verbindung

Flyerbild

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *